Erster Preis für den Hangerbag

Das Kleiderbügel-Modell von Katharina Zschiesche hat unsere Jury voll überzeugt. Die Designstudenten der Hochschule Dessau waren aufgefordert den Alltagsgegenstand neu zu definieren.

Preistraeger Designwettbewerb
Preistraeger Designwettbewerb

Herausgekommen ist der Hangerbag, ein Kleiderbügel inklusive Kleidersack, durch Aufrollen einfach zu transportieren. Katharina Zschiesche, Studentin im 5. Semester hat für ihren Entwurf extra eine Nähmaschine gekauft.
Auf die weiteren Plätze kam der Bügel aus einem Guß, drei Meter Stahl mit mehreren Bügel-Etagen von Sina Scholz, ein Blechbügel, der die Schulterpartie nachbildet inkl. Zusatzhaken von Franziska Bottin, und das bunte wie zackige Kunststoffmodell von Falko Tinzmann “The Italian Click”.

Der Dessauer Dozent Klaus Heller hatte seine Studenten in dem Wettbewerb zu nichts weniger aufgefordert als ein “Kultprodukt für den Haushalt” zu entwerfen. Geleitet hat die Jurysitzung die renommierte Designerin Sybs Bauer. Initiert wurde der Wettbewerb von der MAWA GmbH. Zu den Unterstützern gehören die Designhotels von Casa Camper und die Agentur Bader Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.