Festvortrag: Ein Kleiderbügel geht um die Welt

Dr. Manuel Trenz heißt der Jubilar, der dieses Jahr den 12. Viermetz-Wissenschaftspreis erhalten hat. Die Stiftung zeichnet jährlich einen verdienten Nachwuchswissenschaftler der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg aus. Dr. Trenz hat sich besonders um seine Lehre und Forschung im Bereich digitale Ökonomie verdient gemacht.

Michaela Schenk, geschäftsführende Gesellschafterin der MAWA GmbH, war mit einem Festvortrag zur feierlichen Preisverleihung am 6. Juli 2018 eingeladen. Unter dem Titel „Ein Kleiderbügel geht um die Welt – Herausforderungen der Globalisierung im Mittelstand“ hat sie  ganz analoge Risiken für den Mittelstand angesprochen und Mut gemacht. Anschließend ging es zum traditionellen Sommerfest.

Wir wünschen dem ausgezeichneten Wirtschaftswissenschaftler weiterhin viel Erfolg.