Green Awareness

Die Verbraucher werden kritischer und erwarten, das Unternehmen mehr Verantwortung übernehmen. Selbst die großen Tech-Konzerne wie Google, Apple und Co. können diese Entwicklung nicht ignorieren und verweisen auf ihre Umweltaktivitäten, sei es das Pflanzen von Bäumen, die Einhaltung von Umweltstandards u.ä.

Green Awareness gilt aber auch für Möbel. Bedingt durch moderne gesellschaftliche Entwicklungen spielt das Umweltbewusstsein bei Kaufentscheidungsprozessen eine immer bedeutendere Rolle, so die Ergebnisse von PwC-Studie Trends & Möbel. Konsumenten legen Wert auf nachhaltige Produktionsweisen, die Verwendung umweltfreundlicher Materialien und faire Herstellungsprozesse. Dafür ist der Kunde auch bereit – wenn er die Wahl hat – mehr Geld auszugeben. So signalisiert MAWA bereits auf dem Etikett die wichtigsten Argumente für die Kaufentscheidung Ihrer modernen Kunden:

  • Made in Germany steht für Erfahrung und Qualität aus deutscher Produktion
  • ECOfriendly weist darauf hin, dass MAWA Kleiderbügel streng nach ökologischen Gesichtspunkten hergestellt werden.
  • SKINfriendly gibt Sicherheit, dass die Kleiderbügel frei von giftigen Schwermetallen sind und keine gesundheitsgefährdenden Weichmacher enthalten.
  • Das FSC-Siegel garantiert, dass die verwendeten Hölzer aus europäischen Wäldern kommen, die verantwortungsvoll bewirtschaftet werden.

Verantwortung und Umweltbewusstsein haben bei MAWA eine lange Tradition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.