MAWA in der Jury

Preisträger, Jury-Mitglieder, Politiker und Verbandsvertreter im Gruppenbild für den Exportpreis Bayern.
© Bayern International

Herzlichen Glückwunsch an Weatherdock! Sie fragen sich, was Weatherdock mit Kleiderbügeln und MAWA zu tun hat? Die Weatherdock AG aus Mittelfranken ist ein führender und weltweit anerkannter Hersteller von funkbasierten Navigationsgeräten für die hohe See.

Michaela Schenk, Inhaberin der MAWA GmbH, durfte als Jury-Mitglied beim Exportpreis Bayern dieses Jahr in der Kategorie Industrie die Laudatio auf die Weatherdock AG halten. Der Preis geht an drei mutige mittelständische Unternehmer, die ihre Produkte „Made in Bavaria“ weltweit erfolgreich vertreiben. Die Jury bewertete die Bewerbungen in erster Linie nach den besonderen unternehmerischen Leistungen und der Innovationsbereitschaft der Unternehmen bei der Erschließung internationaler Märkte in den Kategorien: Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Dabei spielten vor allem die Gesamtgeschichte der Exportstrategie sowie außergewöhnliche Ideen und Exportinitiativen eine wesentliche Rolle.

Ein weiterer Aspekt ist die Nachhaltigkeit des im Ausland erzielten Erfolges, verbunden mit einer Zukunftsstrategie. Bereits 2015 wurde die MAWA GmbH mit dem Exportpreis Bayern ausgezeichnet.