MAWA in der Presse

Britischer Generalkonsul bei der MAWA

Britischer Generalkonsul bei der MAWA

Erste Station MAWA – am 3. Dezember legte der britische Generalkonsul Heardman auf seiner Reise zu den wichtigsten bayerischen Industriestandorten einen Zwischenstopp bei der MAWA ein. Für den Kleiderbügelhersteller ist Großbritannien ein wichtiger Absatzmarkt. Im Bereich der Geschäftsausstattung und Ladeneinrichtung ist MAWA auf der Insel bereits gut vertreten. Potenziale sieht der Generalkonsul, ebenso wie die Geschäftsführerin Michaela Schenk, im Haushaltswarenbereich. Auf jeden Fall weiß der Generalkonsul jetzt, was einen guten Kleiderbügel ausmacht 🙂

Anlässlich der große Erfolge der MAWA GmbH wie die Verleihung des “Deutschen Mittelstandspreises” hat der Donaukurier außerdem ein großes Porträt des Kleiderbügelherstellers veröffentlicht. Die Redaktion hat besonders beeindruckt, dass die MAWA GmbH jährlich 10 Millionen Kleiderbügel produziert, die in die ganz Welt verschickt werden. Alle Beiträge aus dem Donaukurier

Auch die FAZ hat ausführlich über den Kleiderbügelhersteller berichtet. Für die Redakteure der FAZ ist die MAWA GmbH ein typisch deutsches Mittelstandsmärchen. Der Artikel der FAZ geht insbesondere auf die klugen Ideen der Chefin Michaela Schenk ein, die aus einem Allerweltsprodukt Kleiderbügel einen Markenartikel entwickelt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.