MAWA mit dem großen Preis des Mittelstands ausgezeichnet

150926_Michaela_Schenk_MittelstandspreisAm 26. September hat Michaela Schenk, Geschäftsführende Gesellschafterin der MAWA, in Würzbug den Großen Preis des Deutschen Mittelstands entgegen genommen. In seiner Laudatio betont Dr. Helfried Schmidt, Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung, die gelebte Eigenverantwortung der mittelständischen Unternehmer in Deut­sch­­land sowie die Bedeutung dieser unternehmerischen Eigenverantwortung für die existenzielle Sicherheit der Region und der Gesellschaft.

Spontan ergänzt Michaela Schenk, Geschäftsführende Gesellschafterin der MAWA GmbH: „Mittelstand und gelebte Eigenverantwortung sind aber auch die Mitarbeiter, die sich den großen Preis des Mittelstands genauso verdient haben. Der eigene Anspruch dieser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihre Motivation ermöglichen erst die Gesamt­leis­tung der MAWA. Sie verantworten die Qualität der Produktion, sie leisten den Service in der Zusammenarbeit mit den Kunden – und sie sind die besten Markenbotschafter der Marke MAWA:  qualitätsbewusst, persönlich, mit aus­ge­zeich­neter Expertise.“

Über 5.000 Unternehmen haben sich beworben – ein neuer Rekord – 353 Unternehmen hat die Jury genauer unter die Lupe genommen, 13 haben gewonnen. Wir sind stolz auf den Preis und auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.