MAWA verpflichtet sich zur Agenda 2030

Die Agenda 2030 ist ein globales Nachhaltigkeitsabkommen, das die Vereinten Nationen abgeschlossen haben, um sich den globalen Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung zu stellen. Dieses Abkommen ist die Grundlage, um weltweit den wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und ökologischen Rahmenbedingungen zu gestalten.

Als eine der ersten deutschen Gemeinden hat sich Pfaffenhofen zur Einhaltung dieser Agenda verpflichtet. MAWA setzt als Botschafter der Agenda 2030 ein starkes Zeichen. Kernstück der Agenda bildet ein ehrgeiziger Katalog mit 17 Zielen, der die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Soziales, Umwelt, Wirtschaft – gleichermaßen berücksichtigt. MAWA übersetzt die Ziele der Agenda in eigene unternehmensspezifische Maßnahmen.

Zertifikate wie ECO friendly und SKIN friendly bestätigen den effizienten Einsatz von Ressourcen sowie hohe Recyclingquoten, die Minimierung von gefährlichen und unverträglichen Chemikalien sowie den Einsatz nachhaltiger Technologien. Beide Siegel sind ein wertvolles Signal für den umweltbewussten Verbraucher. Die MAWA Holzbügel sind alle FSC-zertifiziert, das heißt, der Hersteller aus Pfaffenhofen achtet nachhaltig auf die Herkunft von Rohstoffen. Deshalb arbeitet MAWA auch mit deutschem Stahl, der qualitativ hochwertig ist und die Energiebilanz der Produktion verbessert.

Als Botschafter macht sich MAWA auch bei seinen Geschäftspartnern für die Agenda 2030 stark, um die Ziele des Nachhaltigkeitsabkommens gemeinsam zu erreichen.