Messebilanz Frühjahr 2011

Die Messemonate Februar und März sind vorbei. Zeit für einen Rückblick:

MAWA - IHA 2011

MAWA - IHA 2011

2011 hat die MAWA GmbH zum ersten Mal auf der International Housewares Show (IHA) in Chicago ausgestellt. Vom 6. bis 8. März konnten sich amerikanische Kunden von der MAWA-Qualität überzeugen. Vermehrt wird in Übersee auch über Umweltthemen und Nachhaltigkeit diskutiert. Das Gütesiegel eco-friendly, das die Herstellung nach strengen ökologischen Gesichtspunkten attestiert, hat die amerikanischen Fachbesucher sehr beeindruckt.
Auf der IHA zeigen ca. 2.000 Aussteller aus über 35 Ländern ihre Haushaltswarenprodukte. 60.000 amerikanische Fachbesucher informierten über neue Produkttrends.

Aus unterschiedlichen Ländern kommen die Messebesucher zur Frankfurter Ambiente und der Düsseldorfer Euroshop. In Düsseldorf interessierten sich besonders die Franzosen für MAWA-Bügel, gefolgt von Italienern und Holländern. Auf der Ambiente besuchten mehr Italiener den MAWA-Stand. Hier hat die designorientierte Ausrichtung der MAWA GmbH Wirkung gezeigt.

Für die MAWA GmbH ergeben sich nach den intensiven Fachgesprächen und Messeauftritten folgende Trends:

1. Trend: Farbe. Kunden wollen mehr Abwechslung im Kleiderschrank. Die eigene Produktion und langjährige Erfahrung ermöglicht es der MAWA GmbH praktisch jede Farbmischung anzubieten.

MAWA-Kleiderbügel SHE

MAWA-Kleiderbügel SHE

2. Trend: Formen – He and She. Das neue Bügelduo für sie und ihn hat besonders die Wiederverkäufer begeistert. Die Differenzierung zwischen Frau und Mann ist ein absolutes Novum in der Kleiderbügelbranche und bringt endlich die ersehnte Lösung für mehr Ordnung im Schrank und klare Erkennbarkeit für Größen, Funktionen und Personenzuordnung.

MAWA-Kleiderbügel HE

MAWA-Kleiderbügel HE

Hinter der kreativen Idee und Umsetzung steht Sybs Bauer von der Hamburger Agentur Designkunst “Der Bügel ist so schön auf Grund des herrlichen Schwungs, ich bin total begeistert,” freut sich die Geschäftsführerin Michaela Schenk von MAWA. HE and SHE sind demnächst im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

3. Trend: Haltekraft – die MAWA-Klammer, ein Renner seit vielen Jahren, bei Stammkunden und Neukunden. Die Haltekraft der patentierten Klammer ist nach wie vor ein wesentliches Kauf-Argument.

In Pfaffenhofen läuft die Produktion inzwischen auf Hochtouren, um die Kundenwünsche schnell zu bedienen. See you next year in Frankfurt, Düssseldorf oder Chicago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.