Wir investieren weiter in unsere Nachhaltigkeit – und das mit Erfolg

In diesem Jahr konnten wir bereits Großartiges leisten:

Wir konnten unseren CO2 Ausstoß bereits um 70,7% reduzieren. Ein sehr gutes Ergebnis, an dem wir weiterarbeiten möchten.

Unsere Energieprojekte und Nachhaltigkeitskonzepte zeigen somit bereits ihren Erfolg, v.a. durch unseren Einsatz nachhaltiger Energien und einer Reduktion des Energieverbrauches, wie z.B. der Umstellung auf LED und neue Maschinen-Aggregate, die weniger Strom verbrauchen. Damit investiert MAWA umfänglich in die Produktion unserer Kleiderbügel. 

Des Weiteren werden, wie bereits mehrfach berichtet, alle Abfallprodukte in unserer Produktion permanent kontrolliert und mit entsprechenden Maßnahmen maximal reduziert. Wir wollen so die Ressourcenverschwendung auf ein Minimum reduzieren.

Dabei setzen wir auf ein 100-prozentiges Recycling aller Abfälle: In der gesamten Produktion werden alle Reststoffe separiert und entsprechend wiederverwertet. Dazu werden beispielsweise beschichtete Metallbügel, die unsere strenge Qualitätskontrolle nicht passiert haben, abgezogen. Der Metallbügel wird dabei neu getaucht und die abgezogene Beschichtung wird dem Kreislaufprozess erneut zugeführt.

Unser Ziel ist es weiterhin, eine vollständig CO2 neutrale Produktion zu erreichen. Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden und berichten von unseren nächsten Schritten und Erfolgen, um auch den zukünftigen Generationen eine Lebensgrundlage zu geben.